Fronleichnamsgottesdienst mit Prozession im neu gestalteten Garten der Flugfeldpfarre St. Anton

Gottesdienst im neu gestalteten Pfarrgarten
Nach der Kirchen-, Küchen-, Sanitäranlagen- und Pfarrheimrenovierung in der Kirche am Flugfeld ist nunmehr auch der Garten neu angelegt und mit viel Liebe und Aufwand gestaltet worden.

Diese Erneuerung der Gartengestaltung bildete für die betende Gemeinde am vergangenen Sonntag zum Pfarrfronleichnam der Flugfeldpfarre St. Anton den Rahmen für einen besonderen Feldgottesdienst.

Kaplan Sylvere Buzingo feierte diesen Feldgottesdienst unter einem Kirschenbaum mit den Angehörigen dieser Pfarre am frischen grünen Rasen.

Der teils heftige Regen störte den Gottesdienst nicht, weil vor dem anhaltenden Regen waren Kaplan Sylvere mit seinen 8 Ministranten, den 60 Gottesdienstbesuchern und der Organistin Elisabeth Gosling unter den vorbereiteten Zelten gut geschützt .

Schlusssegen und Fronleichnamsprozession
Nach dem Schlusssegen brachte Kaplan Sylvere das Allerheiligste unter dem Fronleichnams-Himmel mit seinen Ministranten nach einer kurzen Prozession im neuen Garten wieder in den Tabernakel der Kirche zurück.